3 Tipps für bessere Handyfotos

Eine Frau richtet die Handykamera auf einem Stativ ein.

Meine drei absoluten Top Tipps fürs Fotografieren sind:

1. Das Raster einstellen und beim Fotografieren für die Bildaufteilung nutzen.

2. Auf einen ruhigen Hintergrund achten. Fokussier dich auf dein Motiv und lass den Hintergrund im Hintergrund verschwinden. Es kann sein, dass du dafür mehr Distanz zum Hintergrund brauchst, oder wenn er zu unruhig ist, dich besser für einen anderen Hintergrund entscheidest.

3. Bild bearbeiten – es gibt immer etwas, dass wir an einem Bild optimieren können. Deshalb ist es wichtig, jedes Bild vor der Nutzung ein bisschen zu bearbeiten. Was du auf jeden Fall checken solltest ist: die Belichtung, den Kontrast und den Bildausschnitt. Oft reichen nur kleine Veränderungen um das Bild professioneller wirken zu lassen.